Geha Weißenberger Pfefferkuchen

Geha Weißenberger Pfefferkuchen

GEH0015
Backmischung
500 g
EUR 3.10 EUR 1.55
Grundpreis: EUR 6.20 / 1kg
Preise inkl. Mwst.(DE) zzgl. Versandkosten
Lieferzeit in 24h versandfertig
Menge:

Produktinformationen Geha Weißenberger Pfefferkuchen

Produktbeschreibung:

Diese Packung enthält:
500g Backmischung

Sie benötigen noch:
- 200g Honig
- 50g Butter
- 1 Ei


Zutaten:

Weizenmehl, Zucker, Roggenmehl, Mandeln, Kakao, Backpulver (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Gewürze, Aroma, Salz

Kann Spuren von Pistazien enthalten.

Nährwerte:

100 g enthalten durchschnittlich:
Energie (kJ)
1473

Energie (kcal)
352

Fett
4,2 g

davon gesättigte Fettsäuren
0,4 g

Kohlenhydrate
69,3 g

davon Zucker
24,5 g

Eiweiß
8,1 g

Salz
0,7 g



Zubereitung:

Grundrezept:
Honig und Butter zergehen lassen und abgekühlt mit dem Ei und der Backmischung zu einem glatten Teig verkneten, je nach Rezept weiterverarbeiten.
Lebkuchen bleiben haltbar und mürbe, wenn sie in einem geschlossenen Gefäß mit einem Stück Brot oder einem tadellosen Apfel aufbewahrt werden.

Backtemperaturen:
Elektroherd: 180 °C
Heißluftherd: 160 °C
Gasherd: Stufe 3

Backzeit: ca. 15 Minuten


Rezeptvorschlag:

Pfefferkuchensterne
zusätzlich wird benötigt: Glasur oder Kuvertüre nach Belieben
Den Teig etwa 5mm stark ausrollen, Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, backen und nach dem Abkühlen mit weißer Glasur oder Kuvertüre überziehen und nach deren Festwerden mit Schokoladenglasur garnieren.

Mandelspitzen
zusätzlich wird benötigt: 100g gehackte Mandeln, 50g Zitronat, 50g Orangeat, 50g Korinthen, 200g Schokoladenglasur oder Kuvertüre
50g gehackte Mandeln und die anderen Zutaten in den Teig einarbeiten und ca. 1cm stark auf gefettetem, bestäubtem Blech ausrollen, abbacken und danach noch warm schneiden. Die Ecken mit Hilfe eines Spießers in Schokoladenglasur tauchen und mit den restlichen Mandeln bestreuen.

Gefüllte Würfel
zusätzlich wird benötigt: 200g herbe Konfitüre, 3EL Rum, nach Wunsch gehackte Nüsse, Zuckerguss oder Kuvertüre
Den Teig ca. 8mm stark auf gefettetem, bestäubtem Blech ausrollen und backen. Inzwischen 200g Konfitüre mit 3EL Rum (evtl. noch gehackte Nüsse) verrühren und eine Hälfte der Teigplatte darauflegen und mit einem scharfen Messer in gleich große Würfel schneiden. Nach Belieben abgekühltes Gebäck mit Kuvertüre oder Zuckerguss bestreichen und verzieren.


Wissenswert:

Als Weißenberger Angedenken - magst Pfefferkuchen Du verschenken
... war die Devise der Pfefferküchler in der fast 800jährigen Stadt Weißenberg. Im heute denkmalgeschützten Handwerksbetrieb wurde seit dem 17. Jh. bis 1937 die Pfefferküchlerei ausgeübt. 1942 wurde er Museum und erhielt 1992 die EUROPA-NOSTRA-Auszeichnung für die Erhaltung des architektonischen Erbes in Europa. Die Alte Pfefferküchlerei vermittelt einen Einblick in die sozial-ökonomischen Verhältnisse eines ehemals bodenständigen Handwerks. Sie ist eine weltweit einmalige Attrsktion, in der sich sogar jeder am Gebildgebäckbacken beteiligen kann.
Wir knüpfen an alte Traditionen an und entwickelten auf der Grundlage alter Rezepturen diese Backmischung, mit der Sie mühelos die schönsten Pfefferkuchen zaubern können.



Quelle: Produktverpackung (falls nicht anders angegeben)

Hersteller

Geha Mühlen GmbH & Co. Produktions KG
02627 Weißenberg

Geha Weißenberger Pfefferkuchen mit einem Freund teilen




Bestellen Sie sich Geha Weißenberger Pfefferkuchen Backmischung, 500 g gleich jetzt!